Fazit 2013: Ich hab versucht regelmäßiger zu posten, jedoch hab ich noch so viele ungesehene Bilder.. Wahnsinn :D Nächstes Jahr hau ich dann alles raus, versuche nicht so viel Müll zu posten und verleihe dem ganzen hier mal etwas Stuktur!Ich hab so einige Länder gesehen, neue Städte kennengelernt und mich persönlich sehr weiterentwickelt. Viel zu viel Zeit hab ich allein verbracht und nicht genutzt, womit ich dann immer etwas Zeitdruck hatte.
Nevertheless will ich mich an dieser Stelle nochmal für eure ganzen Kommentare bedanken - ihr seit die Größten ♥ Ich wünsche euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr! :)
In gut sieben Stunden werde ich in der Kälte stehen und auf das Feuerwerk warten. Aber nur wenn ich beim Rodeln nicht im Seitengraben gelandet bin :D Ich mach mich jetzt mal für Silvester fertig und dann geht's ab auf den Bergt. Derweil noch ein paar Bergpanoramen, damit ihr wisst was ihr verpasst. Und für morgen gilt: Gesundes neues Jahr - ich bin dann mal Ski fahren :)

2013: Review

December 31, 2013

Fazit 2013: Ich hab versucht regelmäßiger zu posten, jedoch hab ich noch so viele ungesehene Bilder.. Wahnsinn :D Nächstes Jahr hau ich dann alles raus, versuche nicht so viel Müll zu posten und verleihe dem ganzen hier mal etwas Stuktur!Ich hab so einige Länder gesehen, neue Städte kennengelernt und mich persönlich sehr weiterentwickelt. Viel zu viel Zeit hab ich allein verbracht und nicht genutzt, womit ich dann immer etwas Zeitdruck hatte.
Nevertheless will ich mich an dieser Stelle nochmal für eure ganzen Kommentare bedanken - ihr seit die Größten ♥ Ich wünsche euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr! :)
In gut sieben Stunden werde ich in der Kälte stehen und auf das Feuerwerk warten. Aber nur wenn ich beim Rodeln nicht im Seitengraben gelandet bin :D Ich mach mich jetzt mal für Silvester fertig und dann geht's ab auf den Bergt. Derweil noch ein paar Bergpanoramen, damit ihr wisst was ihr verpasst. Und für morgen gilt: Gesundes neues Jahr - ich bin dann mal Ski fahren :)
Heute möchte ich euch eine begabte Künstlerin vorstellen: Annemarie, bekannt unter dem Namen DarkSunsetx. Ich hab sie, ganz unspektakulär, in der Schule kennengelernt. Sie geht mit mir in die Klasse und ist mir echt richtig ans Herz gewachsen. Aber nun zu der lieben Annemarie:
Obwohl sie schon mit dem Zeichnen aufgewachsen ist, hat sie damit erst vor vier Jahren richtig begonnen und zeichnet seit Anfang 2012 sehr intensiv. Wie sie dazu kam? Sie hat einfach angefangen und so wurde es dann auch zum Hobby (Erinnert mich sehr an mich und die Fotografie!) Annemaries liebste Motive sind ihre Charaktere und Fantasie-Zeug. Und alles mit Federn :D
Und mit was zeichnet sie? Eigentlich mit allem was dazu geeignet ist, und es sieht immer gut aus! (In Kunst heißt es dann meist: „Annemarie, zeig mal was du gemalt hast!“ und darauf folgt immer ein Staunen à la „Wow, sieht das toll aus!“ :D)
Und falls ihr jetzt neugierig geworden seit, dann besucht sie doch auf Facebook, tumblr oder DevianArt. Außerdem könnt ihr euch hier einige ihrer Arbeiten kaufen. Ich verspreche euch, es lohnt sich! :)
Euch wünsche ich wunderschöne Weihnachten, einen fleißigen Weihnachtsmann und ganz viel Zeit mit euren Liebsten ♥

Künstlervorstellung: DarkSunsetX

December 22, 2013

Heute möchte ich euch eine begabte Künstlerin vorstellen: Annemarie, bekannt unter dem Namen DarkSunsetx. Ich hab sie, ganz unspektakulär, in der Schule kennengelernt. Sie geht mit mir in die Klasse und ist mir echt richtig ans Herz gewachsen. Aber nun zu der lieben Annemarie:
Obwohl sie schon mit dem Zeichnen aufgewachsen ist, hat sie damit erst vor vier Jahren richtig begonnen und zeichnet seit Anfang 2012 sehr intensiv. Wie sie dazu kam? Sie hat einfach angefangen und so wurde es dann auch zum Hobby (Erinnert mich sehr an mich und die Fotografie!) Annemaries liebste Motive sind ihre Charaktere und Fantasie-Zeug. Und alles mit Federn :D
Und mit was zeichnet sie? Eigentlich mit allem was dazu geeignet ist, und es sieht immer gut aus! (In Kunst heißt es dann meist: „Annemarie, zeig mal was du gemalt hast!“ und darauf folgt immer ein Staunen à la „Wow, sieht das toll aus!“ :D)
Und falls ihr jetzt neugierig geworden seit, dann besucht sie doch auf Facebook, tumblr oder DevianArt. Außerdem könnt ihr euch hier einige ihrer Arbeiten kaufen. Ich verspreche euch, es lohnt sich! :)
Euch wünsche ich wunderschöne Weihnachten, einen fleißigen Weihnachtsmann und ganz viel Zeit mit euren Liebsten ♥
Die Frage stelle ich mir immer wieder! Kaum ist Nikolaus steht auch schon eine Tüte voller Süßkram vor der Tür. Auf die Frage, was ich mir wünsche, habe ich eine einfache Antwort: Nichts. Und das meine ich auch so. Wenn ich gerne etwas haben würde, dann sage ich das auch. Und daher stellt sich die Frage: Wo kommen eigentlich die Süßigkeiten her? Für mich ist das ein Mysterium. Ich glaube ja, dass es irgendwo im Haus einen kleinen Geheimgang gibt, der direkt zu einer Süßwarenfabrik führt. Da vermehren sie sich bestimmt, denn der Wahn nimmt kein Ende. Und da das jetzt schon mehrere Jahre so geht und die Süßigkeiten sich heimlich einschleichen und sich so platzieren, dass ich sie auch ja sehe und esse, bleiben die Nebenwirkungen auch nicht aus. Und so kam es dann, dass ich fürchterliche Zahnschmerzen hatte, wenn die Versuchung nach Schokolade und Co. doch mal wieder zu groß wurde. Also falls ihr mich nicht mehr finden solltet, dann haben mich wohl die Süßigkeiten gekidnappt. Und da es jetzt schon spät ist, wird es mal Zeit für Schulzeug. Euch noch einen schönen zweiten Advent! :)

Wo kommen eigentlich die Süßigkeiten her?

December 08, 2013

Die Frage stelle ich mir immer wieder! Kaum ist Nikolaus steht auch schon eine Tüte voller Süßkram vor der Tür. Auf die Frage, was ich mir wünsche, habe ich eine einfache Antwort: Nichts. Und das meine ich auch so. Wenn ich gerne etwas haben würde, dann sage ich das auch. Und daher stellt sich die Frage: Wo kommen eigentlich die Süßigkeiten her? Für mich ist das ein Mysterium. Ich glaube ja, dass es irgendwo im Haus einen kleinen Geheimgang gibt, der direkt zu einer Süßwarenfabrik führt. Da vermehren sie sich bestimmt, denn der Wahn nimmt kein Ende. Und da das jetzt schon mehrere Jahre so geht und die Süßigkeiten sich heimlich einschleichen und sich so platzieren, dass ich sie auch ja sehe und esse, bleiben die Nebenwirkungen auch nicht aus. Und so kam es dann, dass ich fürchterliche Zahnschmerzen hatte, wenn die Versuchung nach Schokolade und Co. doch mal wieder zu groß wurde. Also falls ihr mich nicht mehr finden solltet, dann haben mich wohl die Süßigkeiten gekidnappt. Und da es jetzt schon spät ist, wird es mal Zeit für Schulzeug. Euch noch einen schönen zweiten Advent! :)
Bisschen Blut und Make Up zu Halloween :) Hoch lebe Theaterschminke und Kunstblut!
Jaa, ich fand mich ja selbst echt gruselig.
Da hatte ich noch gut Lachen.
Der blaue Hahn am Trafalger Square ♥
Salome
Anna - nochmal ohne Make-Up, da sie sich für Westminster Abbey abgeschminkt hat. 
Happy very very very late Halloween und einen schönen 1. Advent! Gefeiert habe ich in London als blutrünstiger Zombie. Es war wirklich lustig wie jeder erschrocken ist, wenn ich ihn angesehen hatte. Es gab einige die mich fotografiert haben - und auch jemanden, der mit mir auf ein Foto wollte - jedoch waren Anna und ich fast die einzigen. Es gab lediglich eine Flasche und ein paar Hexen. Dieser Tag war die Ruhe vor dem Sturm (Vorgeschichte hier), denn danach wurde es ja etwas chaotisch. So habe ich mich auch in der U-Bahn verletzt, da ich mit Koffer in der Hand auf eine Armlehne gefallen bin, was mir eine folgende schmerzvolle Woche bereitete. Ich glaube, die Londoner U-Bahn hat was gegen mich, da ich vor zwei Jahren schon in den Türen eingeklemmt wurde :D

Travelling: Happy very late Halloween! - London V

December 01, 2013

Bisschen Blut und Make Up zu Halloween :) Hoch lebe Theaterschminke und Kunstblut!
Jaa, ich fand mich ja selbst echt gruselig.
Da hatte ich noch gut Lachen.
Der blaue Hahn am Trafalger Square ♥
Salome
Anna - nochmal ohne Make-Up, da sie sich für Westminster Abbey abgeschminkt hat. 
Happy very very very late Halloween und einen schönen 1. Advent! Gefeiert habe ich in London als blutrünstiger Zombie. Es war wirklich lustig wie jeder erschrocken ist, wenn ich ihn angesehen hatte. Es gab einige die mich fotografiert haben - und auch jemanden, der mit mir auf ein Foto wollte - jedoch waren Anna und ich fast die einzigen. Es gab lediglich eine Flasche und ein paar Hexen. Dieser Tag war die Ruhe vor dem Sturm (Vorgeschichte hier), denn danach wurde es ja etwas chaotisch. So habe ich mich auch in der U-Bahn verletzt, da ich mit Koffer in der Hand auf eine Armlehne gefallen bin, was mir eine folgende schmerzvolle Woche bereitete. Ich glaube, die Londoner U-Bahn hat was gegen mich, da ich vor zwei Jahren schon in den Türen eingeklemmt wurde :D

Latest Instagrams

© Let's delay our misery. by Linda Martin. Design by Fearne.