Hallo ihr Lieben! Ich habe mal ein paar Fotos von London ausgegraben vom ersten und letzten Tag, der etwas chaotisch war. Ich liebe einfach die Stimmung und Farbgebung der Fotos. Für mich strahlen die Fotos dieses "Keine Ahnung was als nächstes kommt, aber es wird schon gutgehen"-Gefühl aus. Nächste Woche mache ich mich dann mal ans Bilder bearbeiten, damit hier mal wieder was Aktuelles zu sehen ist. Bis dahin, ich kämpfe jetzt mal mit meiner Facharbeit und genieße die Restferien :)

Travelling: London VI

February 20, 2014

Hallo ihr Lieben! Ich habe mal ein paar Fotos von London ausgegraben vom ersten und letzten Tag, der etwas chaotisch war. Ich liebe einfach die Stimmung und Farbgebung der Fotos. Für mich strahlen die Fotos dieses "Keine Ahnung was als nächstes kommt, aber es wird schon gutgehen"-Gefühl aus. Nächste Woche mache ich mich dann mal ans Bilder bearbeiten, damit hier mal wieder was Aktuelles zu sehen ist. Bis dahin, ich kämpfe jetzt mal mit meiner Facharbeit und genieße die Restferien :)
Tadaa! Teil II der Bilder. Das leicht melancholische mag ich besonders an diesen Fotos, ich finde es kommt ganz gut rüber. Ich hab jetzt Ferien - wuhuu! - und weiß gar nicht was ich mit meiner Zeit machen soll :d Wahrscheinlich fotografieren und Bilder bearbeiten. Und da jeder das zweite Bild vom letzten Post schöner findet, weiß ich ja jetzt auch wie ich das machen sollte. Bis dahin!

And I would walk 500 more

February 15, 2014

Tadaa! Teil II der Bilder. Das leicht melancholische mag ich besonders an diesen Fotos, ich finde es kommt ganz gut rüber. Ich hab jetzt Ferien - wuhuu! - und weiß gar nicht was ich mit meiner Zeit machen soll :d Wahrscheinlich fotografieren und Bilder bearbeiten. Und da jeder das zweite Bild vom letzten Post schöner findet, weiß ich ja jetzt auch wie ich das machen sollte. Bis dahin!
Tadaa - das erste gescheite Bild im Jahre 2014. Das ist aber nur eins der vielen Bilder, die ich im Wald gemacht hab. Bald kommt dann auch der Rest der Bilder :) Warum gleich zweimal? Weil ich gern eure Meinung haben will: Welches findet ihr von der Bearbeitung her besser?

Warum ist man auch zu Zweit meistens allein?

February 10, 2014

Tadaa - das erste gescheite Bild im Jahre 2014. Das ist aber nur eins der vielen Bilder, die ich im Wald gemacht hab. Bald kommt dann auch der Rest der Bilder :) Warum gleich zweimal? Weil ich gern eure Meinung haben will: Welches findet ihr von der Bearbeitung her besser?

I would walk 500 miles

February 05, 2014

 Kleines Kind das vorbeiläuft: "Was machen denn die Mädchen da?"
"Nein Sophie, kletter nicht auf das Geländer. So wie ich dich kenn fällst du doch bloß wieder runter!"

Das Hinterland wurde erreicht. Die Dunkelheit kam angekrochen und auf einmal waren da Menschen. Eigentlich hätte ich erwartet, dass niemand zu so einem Mistwetter am Sonntag rausgeht.. Tja, nur die harten kommen in den garten :D Auf jeden Fall hab ich mich dann ziemlich beobachtet gefühlt - so mitten auf dem Brücke Fotos machen ist schon auffällig. Manche haben komisch geguckt, andere haben uns ignoriert. Als Sophie aber dann auf das Geländer gekrabbelt ist konnte ich einerseits nicht mehr vor lachen, andererseits sachte ich aber auch sie fällt runter. Tja, nicht passiert (schade eigentlich) und weiter geht's! Beim Bootsteg, der jetzt auf dem Trockenen liegt sind dann noch die letzten paar Bilder entstanden. Entschuldigt bitte die Qualität, ich weiß dass die mist ist, aber es war nun mal fast dunkel und ich hab schon versucht das Beste draus zu machen :D Also, ahoi!

Wilkommen im Hinterland

February 02, 2014

 Kleines Kind das vorbeiläuft: "Was machen denn die Mädchen da?"
"Nein Sophie, kletter nicht auf das Geländer. So wie ich dich kenn fällst du doch bloß wieder runter!"

Das Hinterland wurde erreicht. Die Dunkelheit kam angekrochen und auf einmal waren da Menschen. Eigentlich hätte ich erwartet, dass niemand zu so einem Mistwetter am Sonntag rausgeht.. Tja, nur die harten kommen in den garten :D Auf jeden Fall hab ich mich dann ziemlich beobachtet gefühlt - so mitten auf dem Brücke Fotos machen ist schon auffällig. Manche haben komisch geguckt, andere haben uns ignoriert. Als Sophie aber dann auf das Geländer gekrabbelt ist konnte ich einerseits nicht mehr vor lachen, andererseits sachte ich aber auch sie fällt runter. Tja, nicht passiert (schade eigentlich) und weiter geht's! Beim Bootsteg, der jetzt auf dem Trockenen liegt sind dann noch die letzten paar Bilder entstanden. Entschuldigt bitte die Qualität, ich weiß dass die mist ist, aber es war nun mal fast dunkel und ich hab schon versucht das Beste draus zu machen :D Also, ahoi!
Hey! Bevor ich einen Post mit total zufälligen Bildern mache, habe ich mir gedacht ich zeig sie euch einfach am Ende eines Monats in Form einer neuen Rubrik. Wie gewohnt, wird es auch hier Bilder und die Entstehungsgeschichte geben. Und daher kommt hier Teil I meiner neuen Update-Reihe: der Januar!
Diese wunderschönen Sonnenaufgänge - ja, so zeitig bin ich im Winterurlaub wach - habe ich jeden Morgen gesehen, als ich aus dem Fenster geschaut habe. Sie waren einfach so atemberaubend schön und daher sind die Bilder auch nicht groß bearbeitet worden. Die Farben waren so toll und vorallem der Sonnenaufgang am letzten Tag war so schön. Es war einfach alles rosa und ich dachte schon meine Augen sind kaputt, aber es war wirklich so! :D ♥
Die Fotos hab ich in der Schule gemacht. Ich hab im Januar viel für die Schule gelernt, nicht weil ich muss, sondern einfach weil 2014 ist. Ich bin motivierter denn je - egal ob Schule, Fotografie oder Sport. Ich bin glücklicher als je zuvor, lese viel zu viel und rede mehr als normal :D So voller Tatendrang hab ich mich noch nie erlebt und eigentlich ist das ganz schön, so wie es jetzt ist.
Ich Faulpelz habe jede Woche ein anderes Buch gelesen: die ganze Chroniken der Unterwelt Reihe - City of Bones und wie sie alle heißen. Die Bücher habe ich wirklich verschlungen (Hallo? 700 Seiten in einer Woche - ist schon sehr viel für mich!) und daher fernsehen durch lesen ersetzt. Aber ich liebe diese Bücher. Obwohl ich sie am Anfang einfach nur doof fand und mich gegen die vielen neuen Begriffe gesträubt habe, die Fantasiereihen nun mal so an sich haben, muss ich jetzt am Ende sagen, dass es sich echt gelohnt hat. Die Bücher sind echt gut geschrieben und die Geschichte ist toll :) Wer zu faul zum lesen ist, kann sich auch den Film ansehen, wo ich aber ein paar Sachen aus dem Buch echt vermisst habe!
Außerdem hat es geschneit  ♥ Auch wenn es schon wieder anfängt zu tauen, was ich echt schade finde. Deshalb hier ein paar Eindrücke von Instagram, da ich meine Kamera nicht überall mit hinschlepp :D 
Das Bild rechts ist von meinen Alleingängen im Wald. Ja - ich hab mal wieder ein paar gute Fotoideen und mache nicht nur solch langweilige Fotos die hier immer zu sehen sind. Da bin ich also barfuß durch den Wald gelaufen, habe mit Axt und Messer experimentiert und zu guter letzt auch noch mit bunten Haare und Blut. Ihr dürft also gespannt sein und ich freu mich echt drauf, wenn ich sie euch endlich präsentieren kann :)

Update: #1 January

February 01, 2014

Hey! Bevor ich einen Post mit total zufälligen Bildern mache, habe ich mir gedacht ich zeig sie euch einfach am Ende eines Monats in Form einer neuen Rubrik. Wie gewohnt, wird es auch hier Bilder und die Entstehungsgeschichte geben. Und daher kommt hier Teil I meiner neuen Update-Reihe: der Januar!
Diese wunderschönen Sonnenaufgänge - ja, so zeitig bin ich im Winterurlaub wach - habe ich jeden Morgen gesehen, als ich aus dem Fenster geschaut habe. Sie waren einfach so atemberaubend schön und daher sind die Bilder auch nicht groß bearbeitet worden. Die Farben waren so toll und vorallem der Sonnenaufgang am letzten Tag war so schön. Es war einfach alles rosa und ich dachte schon meine Augen sind kaputt, aber es war wirklich so! :D ♥
Die Fotos hab ich in der Schule gemacht. Ich hab im Januar viel für die Schule gelernt, nicht weil ich muss, sondern einfach weil 2014 ist. Ich bin motivierter denn je - egal ob Schule, Fotografie oder Sport. Ich bin glücklicher als je zuvor, lese viel zu viel und rede mehr als normal :D So voller Tatendrang hab ich mich noch nie erlebt und eigentlich ist das ganz schön, so wie es jetzt ist.
Ich Faulpelz habe jede Woche ein anderes Buch gelesen: die ganze Chroniken der Unterwelt Reihe - City of Bones und wie sie alle heißen. Die Bücher habe ich wirklich verschlungen (Hallo? 700 Seiten in einer Woche - ist schon sehr viel für mich!) und daher fernsehen durch lesen ersetzt. Aber ich liebe diese Bücher. Obwohl ich sie am Anfang einfach nur doof fand und mich gegen die vielen neuen Begriffe gesträubt habe, die Fantasiereihen nun mal so an sich haben, muss ich jetzt am Ende sagen, dass es sich echt gelohnt hat. Die Bücher sind echt gut geschrieben und die Geschichte ist toll :) Wer zu faul zum lesen ist, kann sich auch den Film ansehen, wo ich aber ein paar Sachen aus dem Buch echt vermisst habe!
Außerdem hat es geschneit  ♥ Auch wenn es schon wieder anfängt zu tauen, was ich echt schade finde. Deshalb hier ein paar Eindrücke von Instagram, da ich meine Kamera nicht überall mit hinschlepp :D 
Das Bild rechts ist von meinen Alleingängen im Wald. Ja - ich hab mal wieder ein paar gute Fotoideen und mache nicht nur solch langweilige Fotos die hier immer zu sehen sind. Da bin ich also barfuß durch den Wald gelaufen, habe mit Axt und Messer experimentiert und zu guter letzt auch noch mit bunten Haare und Blut. Ihr dürft also gespannt sein und ich freu mich echt drauf, wenn ich sie euch endlich präsentieren kann :)

Latest Instagrams

© Let's delay our misery. by Linda Martin. Design by Fearne.