Hallo ihr Lieben! Hier also der letzte Teil, diesmal - wer hätte das gedacht - mit Bildern von mir :D Ich wollte ja eigentlich gar nicht fotografiert werden, sondern lieber hinter der Kamera stehen, aber naja, ihr seht ja was draus geworden ist :) Eigentlich wollte ich euch die Fotos schon gestern zeigen, hab aber lieber weiter mein Zimmer ausgeräumt. Der Vorteil eines großen Zimmers ist, dass man viel Platz hat. Der Nachteil ist, man hat viel Platz zum sammeln jeglichen Schwachsinns. Und da nicht alles mit umziehen darf, was sich hier seit meiner Geburt angesammelt hat, hab ich jetzt das Vergnügen auszusortieren. Yay ♥ Aber es macht echt Spaß :D Euch ein Schönes Wochenende!

All I need is a miracle, all I need is you

June 28, 2014

Hallo ihr Lieben! Hier also der letzte Teil, diesmal - wer hätte das gedacht - mit Bildern von mir :D Ich wollte ja eigentlich gar nicht fotografiert werden, sondern lieber hinter der Kamera stehen, aber naja, ihr seht ja was draus geworden ist :) Eigentlich wollte ich euch die Fotos schon gestern zeigen, hab aber lieber weiter mein Zimmer ausgeräumt. Der Vorteil eines großen Zimmers ist, dass man viel Platz hat. Der Nachteil ist, man hat viel Platz zum sammeln jeglichen Schwachsinns. Und da nicht alles mit umziehen darf, was sich hier seit meiner Geburt angesammelt hat, hab ich jetzt das Vergnügen auszusortieren. Yay ♥ Aber es macht echt Spaß :D Euch ein Schönes Wochenende!
Hallo ihr Lieben! Hier die Fortsetzung der letzten Bilder, heute mit Salome. Sie wurden zwar in anderer Reihenfolge aufgenommen, aber mit dieser Anordung erzählen sie eine kleine Geschichte. Vom ausbrechen und frei sein. Wie gerne würde ich jetzt Ferien haben, keine Arbeiten mehr schreiben und frei sein. Stattdessen verbringe ich das Wochenende mit Lernen, renne von Termin zu Termin und habe gefühlt keine Zeit für nichts. Aber noch zwei Wochen durchhalten, vielleicht auch nur noch eine, und ich bin frei und hab Zeit für alles, was ich jetzt gerade lieber machen würde.

Ein Hoch auf uns, auf dieses Leben

June 21, 2014

Hallo ihr Lieben! Hier die Fortsetzung der letzten Bilder, heute mit Salome. Sie wurden zwar in anderer Reihenfolge aufgenommen, aber mit dieser Anordung erzählen sie eine kleine Geschichte. Vom ausbrechen und frei sein. Wie gerne würde ich jetzt Ferien haben, keine Arbeiten mehr schreiben und frei sein. Stattdessen verbringe ich das Wochenende mit Lernen, renne von Termin zu Termin und habe gefühlt keine Zeit für nichts. Aber noch zwei Wochen durchhalten, vielleicht auch nur noch eine, und ich bin frei und hab Zeit für alles, was ich jetzt gerade lieber machen würde.
Hallo ihr Lieben! Heute mal wieder ein paar Bilder von Salome und mir. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass wir tage- oder wochenlang keinen Kontakt haben - und trotzdem ist alles wie immer :) Innerhalb der letzten sieben Tage hat sich so unglaublich viel verändert und es fühlt sich trotz allem so wunderbar an. Ich kann die nächsten paar Wochen kaum noch erwarten. Ich hab so viele Pläne in meinem Kopf und will das alles verwirklichen. Ihr würdet mir nicht glauben, wie glücklich mich das alles macht. Nun ja, ahoi und bis bald ♥ // Blogvostellung + Gewinnspiel

Ein Hoch auf das, was vor uns liegt

June 14, 2014

Hallo ihr Lieben! Heute mal wieder ein paar Bilder von Salome und mir. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass wir tage- oder wochenlang keinen Kontakt haben - und trotzdem ist alles wie immer :) Innerhalb der letzten sieben Tage hat sich so unglaublich viel verändert und es fühlt sich trotz allem so wunderbar an. Ich kann die nächsten paar Wochen kaum noch erwarten. Ich hab so viele Pläne in meinem Kopf und will das alles verwirklichen. Ihr würdet mir nicht glauben, wie glücklich mich das alles macht. Nun ja, ahoi und bis bald ♥ // Blogvostellung + Gewinnspiel
"Sometimes I just want to avada kedavra everyone."

In dreams, we enter a world that’s entirely our own

June 08, 2014

"Sometimes I just want to avada kedavra everyone."

Das erste große "Projekt" war ein Tanzvideo für Musik. Nachmittags haben wir uns zu dritt getroffen und sind dann in den Wald. Sophie und Fanny haben getanzt und ich hab die Kamera bedient und aus dem Weg geschleppt, wenn doch mal ein Auto durchwollte.
Ein paar Tage später habe ich mal wieder Magic Lantern entdeckt und mir fast die gesamte Nacht um die Ohren geschlagen, bis ich es dann endlich geschafft hatte, dass die RAW Video Funktion ging. Am nächsten Tag war dann Hausmesse und ich hab meine Kamera, mal wieder, nur zur Deko mit gehabt. Außer dem Bild hier und ein paar von den dortigen aufgereihten Transportern sind nicht entstanden, dafür hab ich ein paar langweilige Videos gedreht, um die neue Funktion zu testen und lag am Ende einfach nur unter einem Tisch im Büro rum :D
Ich habe viele Leute (wieder)getroffen und so auch Salome. Man sieht sich ja nie - und das obwohl sie im Nachbardorf wohnt :D Also haben wir zusammen Fotos gemacht, die alle irgendwann noch gepostet werden. Also hier schonmal ein paar Outtakes (Salome als Stativträgersklave :D) und ihrem Auge, was ich gerade wegen der Rötung noch schöner fande als sonst. Außerdem hat Salome mir eine Pizza gemacht, an der ich mir mal glatt den Mund verbrannt habe und ein paar Tage kaum was Essen konnte. Ich war auch noch zwei weitere Male Pizza essen, einmal mit Papa und einmal mit Sophie. Außerdem hab ich letzten Dienstag Muffins gebacken und hab mich noch am selben Tag am Knie verletzt, ich Depp!
Ansonsten hab ich nicht soo viel gemacht. Ich war bisschen auf unserer Baustelle und mit meinem Bruder zu The Amazing Spider-Man 2 im Kino, hab Harry Potter und Doctor Who geschaut und mein neues Buch City of Heavenly Fire (das klingt alles so nach übelstem Fangirl-Alarm :D) gelesen. Letzte Woche gab es ja vier freie Tage, an denen ich die Wartezeit auf das Buch mit der 1. Staffel Doctor Who totgeschlagen habe. Am Freitag kam es dann endlich an, zusammen mit weiterer Post für mich, höhö ♥ Also sitze ich nun mit einem fetten Wälzer, der in englisch ist und ich bis zur deutschen Ausgabe nicht warten konnte, rum und lege mein Bein hoch. Danke übrigens für die Genesungswünsche, ich hoffe die helfen etwas (auch wenn's bis jetzt nicht so aussieht) :)
Und zum Abschluss nochmal eine Linda, die gelangweilt in ihrem nicht fertig gestellten Zimmer sitzt :D

Update: #5 Mai

June 04, 2014


Das erste große "Projekt" war ein Tanzvideo für Musik. Nachmittags haben wir uns zu dritt getroffen und sind dann in den Wald. Sophie und Fanny haben getanzt und ich hab die Kamera bedient und aus dem Weg geschleppt, wenn doch mal ein Auto durchwollte.
Ein paar Tage später habe ich mal wieder Magic Lantern entdeckt und mir fast die gesamte Nacht um die Ohren geschlagen, bis ich es dann endlich geschafft hatte, dass die RAW Video Funktion ging. Am nächsten Tag war dann Hausmesse und ich hab meine Kamera, mal wieder, nur zur Deko mit gehabt. Außer dem Bild hier und ein paar von den dortigen aufgereihten Transportern sind nicht entstanden, dafür hab ich ein paar langweilige Videos gedreht, um die neue Funktion zu testen und lag am Ende einfach nur unter einem Tisch im Büro rum :D
Ich habe viele Leute (wieder)getroffen und so auch Salome. Man sieht sich ja nie - und das obwohl sie im Nachbardorf wohnt :D Also haben wir zusammen Fotos gemacht, die alle irgendwann noch gepostet werden. Also hier schonmal ein paar Outtakes (Salome als Stativträgersklave :D) und ihrem Auge, was ich gerade wegen der Rötung noch schöner fande als sonst. Außerdem hat Salome mir eine Pizza gemacht, an der ich mir mal glatt den Mund verbrannt habe und ein paar Tage kaum was Essen konnte. Ich war auch noch zwei weitere Male Pizza essen, einmal mit Papa und einmal mit Sophie. Außerdem hab ich letzten Dienstag Muffins gebacken und hab mich noch am selben Tag am Knie verletzt, ich Depp!
Ansonsten hab ich nicht soo viel gemacht. Ich war bisschen auf unserer Baustelle und mit meinem Bruder zu The Amazing Spider-Man 2 im Kino, hab Harry Potter und Doctor Who geschaut und mein neues Buch City of Heavenly Fire (das klingt alles so nach übelstem Fangirl-Alarm :D) gelesen. Letzte Woche gab es ja vier freie Tage, an denen ich die Wartezeit auf das Buch mit der 1. Staffel Doctor Who totgeschlagen habe. Am Freitag kam es dann endlich an, zusammen mit weiterer Post für mich, höhö ♥ Also sitze ich nun mit einem fetten Wälzer, der in englisch ist und ich bis zur deutschen Ausgabe nicht warten konnte, rum und lege mein Bein hoch. Danke übrigens für die Genesungswünsche, ich hoffe die helfen etwas (auch wenn's bis jetzt nicht so aussieht) :)
Und zum Abschluss nochmal eine Linda, die gelangweilt in ihrem nicht fertig gestellten Zimmer sitzt :D

Latest Instagrams

© Let's delay our misery. by Linda Martin. Design by Fearne.