Believe I've got high hopes

March 13, 2015


Ich liebe meine Augen, zeige jedoch nur eins. Ich verstecke mein zweites Auge. Sehr gerne sogar. Ich will nicht, dass andere sofort sehen, das ich schiele. Manchen fällt es nach Wochen, Monaten, Jahren auf; anderen sofort und manchen wohl nie. Ich bin gut darin, nur eine Gesichtshälfte zu zeigen. Der Leberfleck neben meinem rechten Auge ist nie aufgefallen, wurde versteckt. Wer jetzt danach sucht wird ihn nicht finden. Man kann nur noch die Narbe sehen, die durch die Operation entstanden ist. Auch die ist noch nie wirklich jemandem aufgefallen. Ich bin Einauge. Und ich habe eine Zahnlücke. Nach jahrelangem Zahnspnage tragen war sie weg und ich hab auf jedem Bild stolz meine Zähne gezeigt. Doch dann kam sie wieder und mir ist das Lachen vergangen. Ich hab sie vermisst. Sehr sogar. Trozdem zeige ich sie nicht. Wer zeigt schon gern seine Fehler? Sollte man nicht stolz darauf sein? 
Es läuft so gut im Moment und ich kann es selbst kaum glauben. In jedem meiner neuen Fächer kenne ich jemanden, was ich nicht erwartet habe. Ich war so erleichtert nach meinem dritten 1. Schultag, da ich mich ganz und gar nicht allein gefühlt habe. Ich kann jedoch schon voraussehen, dass ich einiges an Hausaufgaben machen werden muss. Vor allem in Englisch geht es schon straff zur Sache, aber ich werde mich mal nicht beschweren :) Gestern hatten wir unser Cheer Bankett, wo es einiges zu essen gab. Danach bekam jeder Cheerleader eine Urkunde und die, die noch keinen hatten, einen Buchstaben für ihre Jacke. Ich hatte ja schon einen nicht ganz offiziell an meiner Jacke, daher hab ich zwei jetzt davon haha :D Dazu zwei Pins und eine Blume, was wir beim folgeneden Blitzlichtgewitter stolz in die Kamera gehalten haben. Als sich die tobende Menge beruhigt hatten und wir die improvisierte Bühne gerade verlassen wollten, sind Greta und ich nochmal zurückgepiffen wurden. Zu unserer Überraschung haben wir noch die Ehrenmedaille, eher Pokal, überreicht bekommen, weil wir ja so eine große Leistung erbracht haben, da wir als Austauschschüler einen Sport in einer fremden Sprache gemacht haben. Jetzt muss ich mir nur noch ein Regal besorgen, um meinen Pokal auzustellen. Ich melde mich dann wieder, wenn ich von meinem hohen Ross runtergeckommen bin.

2 comments

  1. Du ich schiele zwar nicht, aber ich habe auch ne Zahnlücke... ebenfalls ne Zahnspange getragen, jahrelang sowohl ne feste als danach noch ne lockere. Dann mussten meine Weißheitszähne raus, da hatten meine Zähne dann wohl wieder zuviel Platz bekommen. Nun ist sie seit Jahren schon wieder da, größer als je zuvor. Na und? Ich lächle trotzdem und seh meinem Gegenüber an, der sich fragt, wie man mit sowas rumrennen kann, geschweige denn, lächeln sollte. Wer's nicht sehen will, soll weggucken. Das ist jedenfalls meine Einstellung :) Aber es ist schlimm das unsere körperlichen Fehler nicht toleriert werden, nur weil wir eine Gesellschaft sind in der alles perfekt sein muss. Körperliche Fehler darf man zeigen, denn sie ne Laune der Natur. Also stolz drauf sein! Es gibt immerhin genug Menschen, die meinen perfekt rumlaufen zumüssen ;)

    ReplyDelete
  2. Ich hab mal jemanden fotografiert, der geschielt hat. Und sie wollte auch immer die eine Gesichtshälfte verstecken und so. ;) War alles gar nicht so einfach zu machen. ^.^ Aber ich kann's verstehen. Jeder hat so seine Makel, die er nicht so gerne offensichtlich zeigt.

    ReplyDelete

Latest Instagrams

© couldn't stop the clocks by Linda Martin. Design by Fearne.