Update: April #4

May 03, 2015

Hallo ihr Lieben! Vorab: es erwarten euch ziemlich viele Collagen. Ich hatte ja mal Bilder in voller Größe, aber ich mache irgendwie viel zu viele Bilder mit meinem Handy (was mich überrascht, da der Speicher eigentlich immer voll ist :D). Aber un zu den Bildern: links seht ihr Tom, in der Mitte die grüne Blume die ich mir beim Shrek-Musical gekauft habe und rechts nochmal Tom, wie er sich eines morgens zu mir gesellt hat und gestreckt hat :)
Dann war auch noch Sprink Break. An meinem zweiten Abend war ich im Hofbräuhaus, was eine exakte Nachbildung von dem in München ist, wo ich erst mal Kässpätzle hatte die soo gut waren ♥ Außerdem gab es deutsche Musik und Bier, jedoch nicht für mich. Ich wollte mir auch noch was im Fanshop kaufen, aber wir sind dann zu schnell raus und rüber ins Hard Rock Cafe, damit ich mir mein T-Shirt kaufen kann. Die Las Vegas Bilder hab ich euch alle ja schon gezeigt :)
Noch nicht gesehen habt ihr die Bilder von San Franciso, aber das kommt noch. Ich hoffe bloß, dass ich euch dann nicht zu sehr mit Reisebildern langweile :D Auf Bild eins seht ihr den Union Square mit bkühenden Bäumen und Palmen, wo wir erst mal ausgestiegen sind, um meinem Gastvater eine Jacke zu kaufen. Dann haben wir noch die Golden Gate Bridge gesehen, logisch eigentlich haha, und den kurvigen Teil der Lombard Street. Das war auch so ein Ding - Linda wollte das unbedingt sehen und alle anderen sind hinter mir den Berg hochgetrottet und hatten so gar keinen Bock :DD Mit meiner Gastmutter hab ich die Nachtstadtrundfahrt gemacht und von Treasure Island haben wir den Sonnenuntergang beobachtet. Bei Madame Tussaud's waren wir auch. Nach meinem fangirlen über Neil Patrick Harris und dem Standardselfie mit Clooney hab ich auch noch Jennifer Aniston gefunden, die eigentlich auch meine Mutter sein könnte (zumindest haartechnisch :D).
Die Bilder hier sind auch in Vegas und San Francisco entstanden. Das Wasser gab es am Flughafen und ich lieeebe die Flasche soo sehr ♥ Dann nochmal ein Bild von meinem veganen Donut und den coolen Stühlen in dem Laden. Das dritte Bild zeigt die Tüte mit dem Keks von Boudin, die für ihren Sauerteig bekannt sind (und jep, der war ziemlich gut. Endlich mal gutes Brot haha :D). Das letzte Bild ist mein San Francisco Outfit von Tag eins, natürlich mit zerissenen Jeans, und dem tollsten Accessoire überhaupt - meiner Kamera :)
Ein paar Selfies mit Freunden. Auf Bild eins ist meine liebste deutsche Austauschschülerin zu sehen, Greta. Bild zwei zeigt Jeljte aus Holland, rechts daneben Erika, links meine Gastschwester und natürlich mich. Und rechts nochmal ein Bild von meiner liebsten holländischen Austauschschülerin, Jeltje :)
Hier hätten wir: Regen auf meinem Heimweg und zufälligerweise war da ein Herz auf der Straße. / Warten auf den Rest auf dem Stein im Vorgarten. / Kreide auf Stein - ein Kunstwerk meiner Gastschwester.
Links hätten wir Charlie, der soo niedlich geschlafen hat haha :D Dann ein wirklich romantischer Sonnenuntergang bei McDonalds. Außerdem die Liste, in der sich immerhin 8 Leute eingetragen haben, um mich zu heiraten (auf dem Foto sind es nur drei, ich weiß). Ich hab doch echt tolle Freunde, oder? Die helfen mir sogar, einen Ehemann zu finden (auch wenn es ziemlich nervig war) :DD Und das letzte Bild zeigt nochmal Charlie, wir er auf der Miniondecke schläft ♥
Ich hatte auch meinen ersten richtigen Sleepover. Das erste Bild ist ein wunderschönes Gruppenbild, oder? Sir haben einfach mal Schuhe getaucht :D Eigentlich wollten wir nur einen Kuchen backen, dann habe ich aber noch Essen für alle gekocht (Linguine mit Zucchini-Paprika-Zwiebel-Käsesoße), irgendwie war es dann spät und alle haben bei mir übernachtet. Am nächten Tag waren wir shoppen und dann habe ich für alle Käsefondue gemacht.
Am 28. haben wir den ACT geschrieben, was ein übelst bescheuerter Test ist. Man hat wenig Zeit und wird in Englisch, Mathe, Naturwissenschaften, Lesen und Schreiben getestet. Aber wenigstens hatten wir danach Freizeit und ich bin mit Cole essen gegangen und danach in einen Park. Die Bäume da sahen teilweise ziemlich gruselig aus, aber eigentlich war es ganz schön da :) Es gab einen See und ein Moor, in das Cole für mich fast reingefallen ist, weil er mir den "flauschigen Grashalm" pflücken wollte :DD.
Letzte Woche war ich auch noch mit Jalyn unterwegs, Fotos machen. Ich mit meiner Kamera, sie mit ihrer Filmkamera. Nachdem wir uns durch den toten Dschungel gekämpft hatten, haben wir echt ein schönes Fleckchen Erde gefunden. Dann sind wir noch an dem coolen Puppenkopf vorbeigekommen, leider lag aber noch mehr Müll rum und hat die Natur verschmutzt.
Und da ich ja immer so viele Selfies habe, muss ich die euch auch zeigen. Die müssten sogar größtenteils von letzter Woche sein haha :D Das dritte Bild in der ersten Reihe hab ich am ACT Tag gemacht. Unten links war im Flugzeug, mit dem wir letztendlich aber nicht geflogen sind. Und auf den letzten beiden hatte ich mich bisschen aufgehübscht und Locken ausprobiert, die ich mir für Prom machen wollte, aber jetzt geh ich doch zum Friseur dafür. Und wenn ich schon mal bei Prom bin: noch EINE Woche. Und da bis dahin noch so viel zu tun ist, sollte ich euch mal nicht länger belästigen. Bis dahin!

6 comments

  1. Danke für dein liebes Kommentar :)
    Ich mag solche Posts total gerne. Nach San Francisco will ich auch unbedingt mal :)
    xx

    ReplyDelete
  2. Sehr coole Zusammenstellung!! Witzige Bilder...

    ReplyDelete
  3. Ich liebe deine Monatsrückblicke immer sehr :) Du hast so viel erlebt, ich kann darauf gar nicht alles kommentieren! Du tust mir aber ehrlich leid, dass du den ACT schreiben musstest - ich habe davon nur Geschichten gehört. Und wenn ich in der 11. Klassenstufe gewesen wäre, hätte ich mich mit Händen und Füßen geweigert, den zu machen. Vondemher Respekt :D
    Und hab ganz viel Spaß auf dem Prom!

    ReplyDelete
  4. ich mag deine update posts so sehr :) und mich langweilen auch die reisefotos nicht. ich freu mich auf die von san francisco :) tom ist süss!

    ReplyDelete
  5. San Francisco liebe ich ja total!! Das war in Amerika für mich die schönste Großstadt. Ich habe die Atmosphäre und alles dort total geliebt! Allerdings die Golden Gate Bridge nie ohne Nebel gesehen... ^.^

    Vielen Dank. Das sind Polaroids. :)
    Ich könnte so was auch nicht! Ich habe einfach kaum noch Codierungskenntnisse und auch nur sehr veraltete. Das würde mich alles so viel Zeit und Nerven kosten... ich gebe das lieber in professionelle Hände. Und wie gesagt, das geht jetzt einfach in einem, weil ich meine Homepage, die ich ja für die Arbeit brauche, auch erneuern muss.

    Ging mir bei meinem ersten Mal in Las Vegas auch so! Da hab ich mal drei Minuten jemandem beim Zocken zugeschaut und wurde gleich hinaus geschickt... und meine Schwester (6 Jahre jünger...) wurde gar nicht beachtet... Tja...

    ReplyDelete
  6. ein wirklich schöner Post mit ganz vielen tollen Eindrücken :)
    Liebste Grüße <3

    ReplyDelete

Latest Instagrams

© couldn't stop the clocks by Linda Martin. Design by Fearne.