Update: Mai #5

June 21, 2015

Hallo ihr Lieben! Die Monatszusammenfassung vom Mai gibt es diesmal richtig spät. Tut mir leid, aber ich hatte da ein paar technische Probleme :D Außerdem poste ich ja eigentlich immer einmal die Woche, musste da aber auch zweimal aussetzen eben deswegen. Aber nun kurz zum Bild: links ist Jalyn zu sehen, einer meiner besten Freundinnen. Wir waren zusammen shoppen und haben uns ähnliche Ketten gekauft und mussten gleich mal ein Bild davon machen. Außerdem hab ich mir noch das Top und die Jeans gekauft, die ich beide aber schon nicht mehr besitze :D // Sorry, the update for May is really late but I had some technical difficulties. Anyways, this is Jalyn and I went shopping with her and we bought matching necklaces so we had to take a picture. The jeans and the shirt are new as well, but I don't owen them anymore.
Es wurde die letzte Episode von Friday Noon Live gesendet (wenn sich jemand dafür interessiert: hier könnt ihr es euch ansehen). Das Opening finde ich ziemlich cool, das ist von dem Intro von The Office inspiriert. Außerdem wurden die Austauschschüler interviewt, daher bin auch ich zu sehen. Und am Ende haben wir alle Notizkarten hochgeworfen und allgemein hat es so viel Spaß gemacht. Die ganzen Bilder sind auch noch entstanden. Da ist wieder Jalyn zu sehen, dann zwei Bilder mit Andrew und eins mit meinem Lieblingslehrer. Und am Ende haben wir noch einige Gruppenbilder gemacht und ich wünschte, ich hätte meine Kamera dabei gehabt. // Some pictures of the last Friday Noon Live episode (you can watch it here). Me and the other exchange students were interviewed, I love the intro that is inspired by The Office and at the end we threw all the note cards up in the air. The pictures show Jalyn and I, Andrew and I twice and me and my favorite teacher. And at the end there is a group picture of the entire crew.
1. Die Pflanze, die das Feuer überlebt hat // 2. Kabel aufrollen, da wir das Studio aufgeräumt haben // 3. Ein richtig gutes Buch, dass ich gelesen habe, als ich 3 Tage campen war // 4. Die zwei Katzen auf meinem Bett und ich finde das so unglaublich niedlich // 5. Regen auf dem Glasdach und The Perks Of Being A Wallflower // 6. Charlie und wiedermal finde ich das Bild so niedlich (nach der Junizusammenfassung ist dann eh wieder Schluss mit den ganzen Katzenbildern, also sorry, da müsst ihr jetzt noch durch! :D)
1. two burned out cars  // 2. view of the house // 3. & 4. burned out cars (first is 15 years, second 5 days old) // 5. my room // 6. garage, house and the truck // 7. the old car again
"Dorothy, I think the house is on fire!" Es ist nicht gerade toll, früh um 5:57 mit diesem Satz geweckt zu werden. Wie die Zeitung so schön sagt, rannte die gesamte Familie früh in Unterwäsche auf die Straße nur um ihr Haus in Flammen zu sehen. Nachdem das Haus gelöscht war, bin ich shoppen gegangen: es war ja schließlich Prom und ich konnte schlecht im Schlafanzug dorthin gehen. Ein Ersatzkleid habe ich gekauft, konnte mein urprüngliches Kleid dann aber doch anziehen. // Like the newspaper said, the family ran out of the house in their underwear just to see their house in flames. We were told not to crash the new car, but setting it on fire was allowed. And that took us less than a week and less than 100 miles haha (no, just kidding). After the fire I went to the mall because it was prom and I didn't want to show up there in my pajamas. But luckily my original dress was cleaned and I was able to wear it to prom.
1. Ich hab mir blaue Haare färben lassen von Jalyn // 2. Mit Helm als fleißiger Helfer, obwohl ich dann beim aufräumen des Hauses doch recht nutzlos war // 3. Nochmal meine blauen Haare mit der wunderschönen blauen Wand im Hintergrund und, wie meine Gastmutter so schön sagt, mein wunderschönes Lächeln :D
1. Newspaper article about the fire // 2. Inside the house with the dirty, wet floor // 3. My laptop full of water. But hey, I lived one month without a laptop (and without a camera) and surived so that's a great achievement. And I had to use a flip phone for half a week, something I haven't seen in a long time.
 Ein paar Spiegelfotos in meinem mit Abstand liebsten Raum im ganzen Haus. Da stehen ein paar Fenster rum, die gerettet wurden, ein Spiegel und die Sonne macht so ein schönes Muster auf dem dreckigen Boden.
Ein paar Prombilder habe ich auch noch für euch. Eigentlich wollte ich meine eigenen Bilder im Garten machen aber nach dem Feuer, dass an dem Morgen war, ging meine Kamera ja nicht mehr.  // And then there was prom. Even though I was really exhausted I don't even look that bad in the pictures. I arrived at my friends house and my fav German girl was like "Oh thank God, it wasn't your house that burned down." and I'm like "Well, it was my house." I had to tell the story so many times that day, first at the mall and then at prom. But it was so incredible. It was in St. Paul at Target Field, a baseball stadium, and we could see the skyline in the background. But still, I was tired, laid down because I couldn't quite breath, and then I nearly fell asleep at prom. And then suddenly lots of people came to check on me and Jalyn and I were both laying on the ground which was awesome. I still wish i would have had my camera because I planned on taking my own prom pictures. But of course after the fire, which again was in the morning of prom, my camera didn't work anymore. (Pictures by Jessica Felty)
Can I please get the "Best Prom Picture Ever"-award for this prom picture in front of my burned out house? My neighbor took those pictures and on the right one you can even see some of the rescued stuff that was already taken out of the house.

Post a Comment

Latest Instagrams

© couldn't stop the clocks by Linda Martin. Design by Fearne.