arc de triomphe las vegas
statue las vegas
bokeh street las vegas
street light bokeh las vegas
bellagio cosmopolitan las vegas
bokeh las vegas
bellagio water fountains las vegas
bellagio water fountains las vegas bellagio water fountains las vegas
arc de triomphe las vegas
eiffel tower las vegas eiffel tower paris hotel las vegas
pepsi wall las vegas
pepsi wall las vegas statue of liberty hersheys las vegas
street the strip las vegas
street the strip las vegas
Hallo ihr Lieben! Nachts kann man, wie ich finde, ziemlich gut erkennen, warum Las Vegas als Glitzerstadt bezeichnet wird. Alles leuchtet und ist bunt und auch unglaublich hell. Außerdem muss man nur den Strip entlanglaufen und schon kommt man von Paris nach New York, kann das Wasserspiel vor dem Bellagio Hotel ansehen, es laufen vershiedene Figuren wie Minions, Spongebob oder Olaf herum und shoppen gehen kann man auch bei Hersheys (die hatten eine Freiheitsstatue aus Schokolade), Urban Outfitters etc. Außerdem hab ich ein weiteres Hard Rock Cafe entdeckt und war sehr überrascht, da Las Vegas zwei davon hat und ich nicht wusste, dass das überhaupt möglich ist :D Aber ich hatte mein Tshirt schon längst gakauft bei dem Hard Rock Cafe, das neben dem Hofbräuhaus war. Außerdem entschuldigt, dass ich mich bei zwei Bildern nicht entscheiden konnte, ob ich nun das bunte oder das schwarzweiß Bild posten sollte. Aber naja, wie auch immer. Ich melde mich dann am Ende der Woche wieder. Bis dahin!

Spring Break 2k15: #4 Las Vegas at night

April 27, 2015

arc de triomphe las vegas
statue las vegas
bokeh street las vegas
street light bokeh las vegas
bellagio cosmopolitan las vegas
bokeh las vegas
bellagio water fountains las vegas
bellagio water fountains las vegas bellagio water fountains las vegas
arc de triomphe las vegas
eiffel tower las vegas eiffel tower paris hotel las vegas
pepsi wall las vegas
pepsi wall las vegas statue of liberty hersheys las vegas
street the strip las vegas
street the strip las vegas
Hallo ihr Lieben! Nachts kann man, wie ich finde, ziemlich gut erkennen, warum Las Vegas als Glitzerstadt bezeichnet wird. Alles leuchtet und ist bunt und auch unglaublich hell. Außerdem muss man nur den Strip entlanglaufen und schon kommt man von Paris nach New York, kann das Wasserspiel vor dem Bellagio Hotel ansehen, es laufen vershiedene Figuren wie Minions, Spongebob oder Olaf herum und shoppen gehen kann man auch bei Hersheys (die hatten eine Freiheitsstatue aus Schokolade), Urban Outfitters etc. Außerdem hab ich ein weiteres Hard Rock Cafe entdeckt und war sehr überrascht, da Las Vegas zwei davon hat und ich nicht wusste, dass das überhaupt möglich ist :D Aber ich hatte mein Tshirt schon längst gakauft bei dem Hard Rock Cafe, das neben dem Hofbräuhaus war. Außerdem entschuldigt, dass ich mich bei zwei Bildern nicht entscheiden konnte, ob ich nun das bunte oder das schwarzweiß Bild posten sollte. Aber naja, wie auch immer. Ich melde mich dann am Ende der Woche wieder. Bis dahin!
Hallo meine Lieben! Die ganzen Steine, die ihr da gerade bewundern konntet, gehören zum Grand Canyon. Meine Geografiekenntnisse haben während der Ferien anscheinend ausgesetzt, daher wäre ich nie drauf gekommen, dass wir ja mal drüber fliegen könnten. Meiner Meinung nach lag der Grand Canyon nämlich wo ganz anders - aber gut, dass ich es dann doch noch mal nachgeschaut habe :D Jedenfalls sind wir am zweiten Tag früh aufgestanden und in ein kleines Flugzeug gestiegen und über den Grand Canyon geflogen. Wären wir ausgestiegen, hätte ich bestimmt schönere Bilder machen können. Oder bei Sonnenaufgang. Aber man kann ja nicht alles haben :D
Nachdem wir zurück in die Stadt gefahren sind, hat mich meine Gastfamilie bei einer Freundin, die ich aus der High School kenne und deren Heimatstadt Las Vegas ist, rausgeschmissen. Ist schon praktisch, zur gleichen Zeit in Vegas zu sein :D Jedenfalls bin ich mit ihr und ein paar ihrer Freunde in den Container Park gefahren. Wie der Name schon sagt besteht der aus alten Container (vielleicht auch neuen, keine Ahnung :D) in denen Geschäfte und Restaurants sind. Wir haben einen Laden mit ziemlich coolen Socken gefunden, so mit Cape oder einfach mit allen möglichen Mustern, es gab vegane Restaurant und echt gute Limonade.
Außerdem haben wir Donuts gegessen, meiner war sogar vegan und soo gut! Ich glaube, wenn ich zurück in Deutschland bin esse ich erstmal alles vegane was mir in die Hände fällt haha :D (das Wort "vegan" hab ich jetzt echt oft verwendet, 'tschuldigung.) Jedenfalls haben wir ein paar Stunden in dem Park verbracht und danach wurde ich schön zu meinem Hotel gebracht, wo ich zwei Minions, Darth Vader und vielen mehr begegnet bin. Abends sind wir den Strip entlanggelaufen mit all den Hotels und vielen Lichtern. Eigentlich gibt es in Las Vegas selbst nicht soo viel zu sehen, aber eine Sehenswürdigkeit ist eben jener Strip mit Hotels und Shows und Casinos. Die Bilder zeige ich euch ein anderes Mal. Bis dahin!

Spring Break 2k15: #3 Grand Canyon & Container Park

April 23, 2015

Hallo meine Lieben! Die ganzen Steine, die ihr da gerade bewundern konntet, gehören zum Grand Canyon. Meine Geografiekenntnisse haben während der Ferien anscheinend ausgesetzt, daher wäre ich nie drauf gekommen, dass wir ja mal drüber fliegen könnten. Meiner Meinung nach lag der Grand Canyon nämlich wo ganz anders - aber gut, dass ich es dann doch noch mal nachgeschaut habe :D Jedenfalls sind wir am zweiten Tag früh aufgestanden und in ein kleines Flugzeug gestiegen und über den Grand Canyon geflogen. Wären wir ausgestiegen, hätte ich bestimmt schönere Bilder machen können. Oder bei Sonnenaufgang. Aber man kann ja nicht alles haben :D
Nachdem wir zurück in die Stadt gefahren sind, hat mich meine Gastfamilie bei einer Freundin, die ich aus der High School kenne und deren Heimatstadt Las Vegas ist, rausgeschmissen. Ist schon praktisch, zur gleichen Zeit in Vegas zu sein :D Jedenfalls bin ich mit ihr und ein paar ihrer Freunde in den Container Park gefahren. Wie der Name schon sagt besteht der aus alten Container (vielleicht auch neuen, keine Ahnung :D) in denen Geschäfte und Restaurants sind. Wir haben einen Laden mit ziemlich coolen Socken gefunden, so mit Cape oder einfach mit allen möglichen Mustern, es gab vegane Restaurant und echt gute Limonade.
Außerdem haben wir Donuts gegessen, meiner war sogar vegan und soo gut! Ich glaube, wenn ich zurück in Deutschland bin esse ich erstmal alles vegane was mir in die Hände fällt haha :D (das Wort "vegan" hab ich jetzt echt oft verwendet, 'tschuldigung.) Jedenfalls haben wir ein paar Stunden in dem Park verbracht und danach wurde ich schön zu meinem Hotel gebracht, wo ich zwei Minions, Darth Vader und vielen mehr begegnet bin. Abends sind wir den Strip entlanggelaufen mit all den Hotels und vielen Lichtern. Eigentlich gibt es in Las Vegas selbst nicht soo viel zu sehen, aber eine Sehenswürdigkeit ist eben jener Strip mit Hotels und Shows und Casinos. Die Bilder zeige ich euch ein anderes Mal. Bis dahin!
clark county heritage museum
clark county heritage museum
Las Vegas country side clark county heritage museum
Hallo ihr Lieben! Heute hab ich ein paar Bilder von meinem Aufenthalt in Las Vegas für euch. Die ersten vier hier sehen ziemlich nach Wildem Westen aus, meiner Meinung nach zuindest. Das war in einem Museum, wo man die Entwicklung von Las Vegas und Umgebung erkunden konnte. Ich hab mir die Wüste dort so anders vorgestellt. Keinesfalls grün und auch nicht so bergig, daher war ich etwas überrascht haha :D
Hoover dam
hoover dam
hoover dam
hoover dam inside
lake mead
hoover dam
Der nächste Halt war der Hoover Damm (beziehungsweise Talsperre, das sagt zumindest Google). Meine Gastschwester und ich haben die ganze Zeit verdammt gute Witze gerissen. Versteht ihr, verdammt? Ähm, ja. Im Englischen ist das viel witziger :D Wir haben uns das ganze auch noch von innen angeschaut, was echt toll und vor allem kühl war. Die Sonne war echt so warm und Schatten gab es kaum und wenn doch, dann war es da auch heiß :D Ich bin eben eher so ein Winterkind, andere, wie meine in Las Vegas geborene Freundin, hätten das Wetter wohl eher als angenehm bezeichnet ^^
clark county heritage museum
converse chucks navy low
clark county heritage museum
Die drei Bilder sind auch in dem schon erwähntem Museum entstanden (aber die werden erst jetzt gezeigt, aus ästhetischen Bildanordnungsgründen natürlich). Was ich in dem Museum ja ziemlich cool fand war, dass man in Häuser aus vershiedenen Jahrzehnten hineingehen konnte. Das finde ich ja immer so interessant, jedoch hab ich innen keine Bilder gemacht.
Und zu guter Letzt noch der Ausblick von unserem Hotelzimmer. Keine Sorge, wir haben uns nicht verflogen und sind ausversehen in Paris gelandet. Wie der ein oder andere ja bestimmt weiß, gibt es in Las Vegas auch einen Eiffelturm (und eine Freiheitsstatue), den wir direkt vor der Nase hatten. Das Erdgechoss des Hotels sah wirklich wie Paris aus mit kleinen Gassen und Restaurants und allgemein die Architektur der Fahrstühle, Rezeption und Co. waren ziemlich gut gemacht. Die Schilder waren auch auf Französisch, jedoch habe sogar ich als Laie ein paar Schreibfehler gefunden haha :D Also, damit sind wir am Ende vom ersten Tag in Vegas und der zweite folgt sogleich. Oder nächste Woche wohl eher, ich will euch ja nicht mit Bilder überfluten. Bis dahin! ♥

Spring Break 2k15: #2 I've been through the desert on a horse with no name

April 19, 2015

clark county heritage museum
clark county heritage museum
Las Vegas country side clark county heritage museum
Hallo ihr Lieben! Heute hab ich ein paar Bilder von meinem Aufenthalt in Las Vegas für euch. Die ersten vier hier sehen ziemlich nach Wildem Westen aus, meiner Meinung nach zuindest. Das war in einem Museum, wo man die Entwicklung von Las Vegas und Umgebung erkunden konnte. Ich hab mir die Wüste dort so anders vorgestellt. Keinesfalls grün und auch nicht so bergig, daher war ich etwas überrascht haha :D
Hoover dam
hoover dam
hoover dam
hoover dam inside
lake mead
hoover dam
Der nächste Halt war der Hoover Damm (beziehungsweise Talsperre, das sagt zumindest Google). Meine Gastschwester und ich haben die ganze Zeit verdammt gute Witze gerissen. Versteht ihr, verdammt? Ähm, ja. Im Englischen ist das viel witziger :D Wir haben uns das ganze auch noch von innen angeschaut, was echt toll und vor allem kühl war. Die Sonne war echt so warm und Schatten gab es kaum und wenn doch, dann war es da auch heiß :D Ich bin eben eher so ein Winterkind, andere, wie meine in Las Vegas geborene Freundin, hätten das Wetter wohl eher als angenehm bezeichnet ^^
clark county heritage museum
converse chucks navy low
clark county heritage museum
Die drei Bilder sind auch in dem schon erwähntem Museum entstanden (aber die werden erst jetzt gezeigt, aus ästhetischen Bildanordnungsgründen natürlich). Was ich in dem Museum ja ziemlich cool fand war, dass man in Häuser aus vershiedenen Jahrzehnten hineingehen konnte. Das finde ich ja immer so interessant, jedoch hab ich innen keine Bilder gemacht.
Und zu guter Letzt noch der Ausblick von unserem Hotelzimmer. Keine Sorge, wir haben uns nicht verflogen und sind ausversehen in Paris gelandet. Wie der ein oder andere ja bestimmt weiß, gibt es in Las Vegas auch einen Eiffelturm (und eine Freiheitsstatue), den wir direkt vor der Nase hatten. Das Erdgechoss des Hotels sah wirklich wie Paris aus mit kleinen Gassen und Restaurants und allgemein die Architektur der Fahrstühle, Rezeption und Co. waren ziemlich gut gemacht. Die Schilder waren auch auf Französisch, jedoch habe sogar ich als Laie ein paar Schreibfehler gefunden haha :D Also, damit sind wir am Ende vom ersten Tag in Vegas und der zweite folgt sogleich. Oder nächste Woche wohl eher, ich will euch ja nicht mit Bilder überfluten. Bis dahin! ♥

Latest Instagrams

© Let's delay our misery. by Linda Martin. Design by Fearne.